Umsetzung der Pflegeausbildung

Ausbildungsplan, Praxiscurriculum, Ausbildungskonzept

Was zum Kuckuck ist was? Ein kleines Glossar.

Das Praxiscurriculum

erstellt der Träger der praktischen Ausbildung und ist verpflichtend.
Es beinhaltet Beschreibungen der einzelnen Praxiseinsätze, differenziert nach den gesetzlichen Vorgaben nach PflBG § 7 (1), nach Einsatzbereich (Orientierungseinsatz / Pflichteinsätze /Vertiefungseinsatz) und listet detailliert auf, welche inhaltlich-methodischen und formalen Anforderungen bei der Planung, Durchführung und Dokumentation zu beachten sind.
Das Praxiscurriculum wird abgestimmt auf das schulinterne Curriculum der kooperierenden Pflegeschule. Einige Pflegeschulen stellen ihren Kooperationspartnern aus der Praxis auch eine Vorlage zur Verfügung. Lernorte, die nicht selbst Ausbildungsträger sind, brauchen kein Praxiscurriculum.

Das Ausbildungskonzept

ist ein betriebseigenes Dokument, das das Ausbildungsverständnis, meist Bezug nehmend auf das Leitbild definiert.
Strukturen, Abläufe, Verantwortlichkeiten und Rahmenbedingungen sind hier für Auszubildende selbst sowie für alle an Ausbildung beteiligten Mitarbeiter*innen beschrieben. Das Ausbildungskonzept dient der qualitätsgeleiteten Ausbildung.

Ein Ausbildungskonzept nach obiger Definition ist als solches ist für die generalistische Pflegeausbildung nicht verpflichtend. Aufgrund der inhaltlichen Nähe wird es jedoch oft mit dem Praxiscurriculum verknüpft. Daher kommt es mitunter vor, dass die Bezeichnungen Praxiscurriculum und  Ausbildungskonzept synonym verwendet werden.

Der Ausbildungsplan

beinhaltet die zeitliche, örtliche und inhaltliche Gliederung der Ausbildung über den gesamten Ausbildungsverlauf hinweg und ist grundsätzlich Bestandteil des Ausbildungsvertrages.
Im Ausbildungsplan sollen sich die Kompetenzen aus den fünf Kompetenzbereichen der PflAPrV (Anlage 9) durch eine sinnvolle Planung der Einsatzbereiche wiederfinden, auch entsprechend des Rahmenausbildungsplans für die praktische Pflegeausbildung.

Vereinfacht also: Wann finden die Schulblöcke statt, wann findet welcher Praxiseinsatz statt und welche Lerninhalte sind dabei jeweils an der Reihe?

Kommentare sind geschlossen.