Umsetzung der Pflegeausbildung: Infos für Pflegeschulen und Lehrkräfte

Digitale Akademie Pflege 4.0

Gemeinsam mit zwei Pflegeschulen aus der Region Berlin-Brandenburg werden im Projekt DAPF 4.0 digitale Lern- und Lehrszenarien erarbeitet, die der Unterstützung der Lehrkräfte in der generalistischen Pflegeausbildung dienen.

Die Ergebnisse dieses Projekts, das noch bis 03/23 läuft,
fließen in die ONLINE-PLATTFORM DIGITALE AKADEMIE PFLEGE 4.0 ein.

„Diese offene Transfer-Plattform wird von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) unter der Leitung von Prof. Dr. Heike Wiesner entwickelt. Für die partizipative Softwaregestaltung werden die Lehrenden und Auszubildenden der beteiligten Pflegeschulen in die Entwicklung einbezogen.

Im Sinne einer „Community of Practice“ soll die Online-Akademie Folgendes beinhalten:

  • Aktuelle Informationen rund um das Thema
  • Systematische Übersicht über digitale Kompetenzen, die in der Pflege benötigt werden
  • Didaktische Konzepte und Lernmodule als Open Educational Resources (OER)
  • Selbstlernkurse, Webinare, Tutorials, MOOCs für Lehrende und Auszubildende in der Pflege
  • Good-Practice-Beispiele
  • Austauschmöglichkeiten über Foren“ (FCZB 2021)

Kommentare sind geschlossen.