Lernort-Kooperationen

Projekt PäLe – zur Unterstützung und Gewinnung pädiatrischer Lernorte

Die Lehr-/Lernsituationen in den weiteren Lernorteinsätzen der Pädiatrie im Kontext der neuen Pflegeausbildung: Fallstudienbasierte Handlungsempfehlungen und Materialien.

In Trägerschaft des Forum Pflegegesellschaft e.V. hat sich die Koordinierungsstelle Netzwerk Pflegeausbildung SH einem Thema gewidmet, dass für das Gelingen der Pflegeausbildung speziell im Versorgungsbereich Pädiatrie besonderer Aufmerksamkeit bedarf. Damit Stolpersteine der Umsetzung erkannt und beseitigt werden können und sich mehr Betriebe sich der Ausbildungslandschaft anschließen, wurde die Christian-Albrechts-Universität Kiel mit einem Projekt beauftragt:

Das Projekt wird von der Arbeitsgruppe der Didaktik der Pflege und Gesundheitsberufe (Leitung: Prof. Dr. Wolfgang von Gahlen-Hoops) durchgeführt in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Netzwerk Pflegeausbildung SH.

Bedarf:
Im Zuge der Neuregelung durch das Pflegeberufereformgesetz (PflBRefG) in Richtung einer generalistischen Pflegeausbildung ergeben sich für Schleswig-Holstein, wie auch in anderen Bundesländern, Engpässe hinsichtlich der Praxisplätze am Lernort der pädiatrischen Versorgung im klinischen Bereich. Um auf diese Engpässe einzugehen, können ebenso Betriebe der Sozialwirtschaft als Lernorte funktionieren, sofern heil-, sonderpädagogisches oder pflegerisches Personal vor Ort ist. Es stellen u.a. Fragen wie:

  • Welche Kompetenzen Auszubildende bei ihren Praxiseinsätzen in den nicht-klinischen Lernorten erwerben oder ausbauen können?
  • Inwiefern werden Auszubildende von Praxisanleiter/innen in den Lernort-Alltag eingebunden und wie unterstützen begleitende Lehrkräfte aus den Pflegeschulen die Auszubildenden?
  • Wo ergeben sich Lernhemmnisse und wo ergeben sich vor allem Lernchancen für alle Beteiligten?

Einbindung:
Eingebunden in das Projekt in Form von Interviews und Befragungen mit Fragebogen werden Einrichtungsleitungen, das für Praxisanleitung eingesetze Fachpersonal, Lehrkräfte und ggf. Einsatzkoordinator/innen sowie Auszubildende in der generalistischen Pflegeausbildung.

Projektziel
Das übergeordnete Ziel stellt die Analyse der Lernchancen und Lernhemmnisse in Einrichtungen zur Ausbildung im pädiatrischen Bereich nach §8 (3,4) PflBADVO dar. Eine besondere Betrachtung erfahren hierbei die in §8 (4) PflBADVO genannten Lernorte, nämlich Krippen, sonderpädagogische Förderzentren, Kinderarztpraxen, Kindertagesstätten, Einrichtungen für Kinder- und Jugendliche mit Behinderung sowie Rehabilitationseinrichtungen.

Im Ergebnis soll das Projekt PäLe in einer digitalen Cloud Lehr- und Lernmittel bereitstellen:
z.B. Reflexionshilfen, Aufgabenstellungen und Handlungsleitlinien wie lernortspezifische Handreichungen

Laufzeit: 01.11.22-31.10.23

Auftraggeber: Forum Pflegegesellschaft e.V. – Koordinierungsstelle Netzwerk Pflegeausbildung Schleswig-Holstein

Auftragnehmer: Christian-Albrechts-Universität Kiel

Auf dieser Seite sowie über unseren Newsletter halten wir Sie gerne auf dem Laufenden!