Literaturhinweis

„Wie tickst du? Wie ticke ich?“

(Engelhardt M., Engelhardt N. (2019))

Worin unterscheiden sich Babyboomer, die Generationen X,Y und Z im Berufsleben? Wie ist das Verhältnis der Jugend zu Autorität und warum ist der Blick so oft beim Smartphone? Wie können die unterschiedlichen Gruppen motiviert werden? […] Auf Basis soziologischer Forschung schafft dieses Buch Verständnis für die Unterschiede, für typische Werte und Verhaltensweisen, damit die Zusammenarbeit zwischen Menschen unterschiedlichen Alters besser gelingt.

Die Umsetzung der gesetzlichen Neuerungen zur generalistischen Pflegeausbildung und die Schaffung neuer Strukturen sind die eine Herausforderung, vor der die Pflegeschulen und Träger der praktischen Ausbildung stehen. Was aber ebenso Beachtung finden muss, damit qualitativ gute Ausbildung stattfinden kann, sind die Auszubildenden und die Mitarbeiter*innen selbst – und das im Miteinander der verschiedenen Altersstufen. „Wie tickst du? Wie ticke ich?“ gibt praktische Lösungsansätze für ein gutes Gelingen generationen- kulturübergreifenden Arbeitens.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentare sind geschlossen.